CDU Schöppingen

Bernhard Tenhumberg, MdL in Schöppingen

- politischer Frühschoppen der CDU Senjoren Union -

Der Vorsitzende der CDU-Senjoren Union Schöppingen Heinz Cappenberg konnte zum politschen Frühschoppen den Landtagsabgeordneten Bernhard Tenhumberg, den CDU Gemeindeverbansvoritzenden Helmut Möllenkotte und den Fraktionsvorsitzenden Bernd Bense in der Gaststätte Zum alten Rathaus / Tietmeyer begrüßen.

Bernhard Tenhumberg, MdL stellte sich den Anwesenden vor und erläuterte auf die Fragen der Senioren die Gründe warum ein Politikwechsel in NRW notwendig sei. Die wichtigsten Gründe, so Bernhard Tenhumberg, seien zum einen die völlig überzogenen und immer stärker steigenden Schulden von derzeit über 134 Mrd. €, zum anderen dass ein Haushalt der verfassungswidrig eingebracht worden ist, eine Familienpolitik die nicht greift und noch einige mehr. Aber wie, so die Frage der Senioren könne denn die CDU das ändern. Bernhard Tenhumberg erläuterte dass 70 % der finanziellen Leistungen gesetzliche Verpflichtungen seien und trotzdem die Schuldenbremse auch in NRW eingeführt werden müsse. Ferner kritisierte er das neue und ungerechte Gemeindefinanzierungsgesetz, wodurch eine Umverteilung zu Lasten des ländlichen Raumes zu Gunsten der Großstädte erfolgt und allein in Schöppingen z.B. pro Jahr über 700.000,-€ weniger Finanzzuweisungen erhält. Es sei völlig ungerecht, dass z.B. je Einwohner im Kreis Borken nur 125,-€ pro Jahr und im Ruhrgebiet über 600,-€ pro Jahr an Finanzzuweisungen gezahlt werden. Das müsse dringend geändert und beim GFG z.B. mit einem Flächenansatz bewertet werden.

Nach über 2 Stunden angeregten Gesprächen bedankten sich Heinz Cappenberg und Helmut Möllenkotte bei Bernhard Tenhumberg für seine offenen Worte und Helmut Möllenkotte lud alle interessierten für den nächsten offenen Termin mit Bernhard Tenhumberg am 09.Mai um 20.00 Uhr in die Gaststätte „Up’n Mühlenwall“ ein.