CDU Schöppingen

CDU Antrag Sporthallen und Sportstätten prüfen und verbessern

- weitere Verbesserung der Lebensqualität in Schöppingen -

Schöppingen ist eine vitale Gemeinde mit starker Infrastruktur und einem breitem Angebot für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger. In den vergangenen Jahren wurde sehr viel in diese Infrastruktur investiert (z.B. die Verbundschule, Ortsdurchfahrt, Hallenbad, Wegebau) um Schöppingen für die Zukunft zu rüsten. Der demographische Wandel wird in Zukunft zu einem Wettbewerb um Menschen, um Einwohner und um Kaufkraft in den ländlichen Kommunen führen. Daher ist es unverzichtbar, die Attraktivität Schöppingens durch gezielte Investitionen als Wohnort und Standort für Arbeitnehmer und Gewerbetreibende zu erhöhen.

 

Nach intensiver Beratung in der CDU-Fraktionssitzung stellen wir hiermit folgenden Antrag:

 

In diesem Zusammenhang sieht die CDU Schöppingen/Eggerode die Notwendigkeit, den Zustand unserer Sportanlagen - insbesondere der Sporthallen - kritisch und bedarfsgerecht zu überprüfen und zu verbessern.

 

·         Bereits jetzt können die Hallen für einige Sportarten, wie z.B. Handball, nicht mehr genutzt werden, weil sie den Anforderungen nicht entsprechen.

·         Schon jetzt gibt es einen Engpass im Schulsportbereich und die für die nächsten Jahre prognostizierte Zunahme der Schülerzahlen wird diese Situation verschärfen.

·         Hallenturniere in Schöppingen sind wenig attraktiv, da sie aufgrund des Platzmangels für Zuschauer quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden müssen. Auf eingeladene Vereine wirkt unsere Sporthallen veraltet (negative Außenwirkung).

·         Trotz der in den letzten Jahren erfolgten Investitionen ist zu erwarten, dass mittelfristig teure Sanierungsmaßnahmen auf die Gemeinde zukommen werden.

 

Der Neu- oder Umbau einer Sporthalle wäre eine enorme Einzelinvestition. Neben finanziellen Aspekten muss auch die strategische Ausrichtung unserer kommunalen Entwicklung bei der Abwägung dieses Vorhabens im Vordergrund stehen.

 

Eine attraktive und zeitgemäße Sporthalle würde zu mehr sportlicher Aktivität aller Altersgruppen führen. Es ist erwiesen, dass Sport die kognitive, emotionale, soziale und motorische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen nachhaltig positiv beeinflusst und auch im außersportlichen Bereich zu deutlichen Kompetenzgewinnen führt.

Sport gehört zu den wichtigsten Einflussfaktoren der Lebensqualität und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Aufrechterhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden. Zudem würde die Außenwirkung Schöppingens als lebendige und lebenswerte Gemeinde verbessert.

 

 

Beschlußvorschlag:

 

Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt, zur nächsten Ratssitzung eine Nutzungsstatistik der Sporthallen sowie eine Kostenabschätzung für Reparaturen und Sanierungsmaßnahmen in den kommenden 5-10 Jahren zu erstellen.

 

Die Bedarfsermittlung und die Erstellung eines Anforderungsprofils für die Sporthallen und die Sportanlagen sollte durch den Ausschuss für Jugend, Sport und Hallenbad unter Beteiligung der Schulen und Vereine erfolgen.

 

Die weiteren Maßnahmen und Investitionen sollten in den Haushaltsplan 2013 aufgenommen werden.