Ihre Kandidat/innen für den Rat 2020 / 2025

11.07.2020 | Schöppingen

 „Es ist eine gut bunt gemischte Truppe“, bescheinigte Kreisgeschäftsführer und Leiter der Mitgliederversammlung Markus Jasper am Mittwochabend dem CDU-Ortsverband Schöppingen/Eggerode, die an diesem Abend ihre Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl im September kürte. Diese Versammlung in der Kulturhalle an Einzeltischen mit Maskenpflicht und Abstandsgebot war für die rund 30 Teilnehmer schon etwas Außergewöhnliches.


Doch das Prozedere für diese Mitgliederversammlung, durch die Jasper gekonnt zügig und mit einem Spritzer Humor führte, war durch die Kommunalwahlordnung dennoch klar geregelt.

Durch die anstehende Ratsverkleinerung, die sich der derzeitige Gemeinderat selbst auferlegt hat, kam es zwangsläufig zum personellen Stühle Rücken. Zudem konnten sowohl als Direktkandidat*innen wie auch für deren Vertreter mehrere, gerade auch jüngere Kandidaten für das Team gewonnen werden. Der Altersschnitt der Direktkandidaten liegt bei 50 Jahren, mit den jeweiligen Stellvertretern zusammen sogar bei 44. Und bereits bei der Kurzvorstellung zeigte sich, dass nahezu alle kommunalpolitisch relevanten Themen als Schwerpunkte durch mindestens eine(n) der Kandidatat*innen vertreten werden wird. Und so hat sich die CDU für den Wahlkampf personell im einzelnen aufgestellt: 

Wahlbezirk 1, Stadt-Mitte: Petra Rahms (Stellvertreter: Martin Steiner); WB 2 Stadt-Ost: Thomas Bitter (Ralf Marpert); WB 3, Stadt-Nord-Ost: Andreas Bruns (Alexandra Berning); WB 4, Stadt-Nord: Thomas Pacholak (Carla Wethmar); WB 5, Stadt-West: Holger Benölken (Marc Lütke-Wenning); WB 6, Stadt-Süd: Helmut Möllenkotte (Petra Wildenhaus); WB 7, Ramsberg-Heven: Antonius Alfert (Hendrik BIls); WB 8, Gemen-Ramsbgerg-Heven: Alfons Wissing (Clemens Pohlkemper); WB 9, Haverbeck-Kalkofen: Anne Wissing (Claudia Kappelhoff); WB 10, Heven-Tinge: Michael Göcke (Maximilian Zurholt); WB 11 Eggerode: Julia Roters (Raphael Overhage).