CDU-Antrag: Sportausschuss und ASC/SVE sollen Kunstrasenplätze begutachten

Machbarkeitsstudie liegt vor - gute Qualität hat absolut Vorang

Die Machbarkeitsstudie zur Errichtung eines Kunstrasenplatzes wurde in der Ratssitzung am 15.07.13 vorgestellt und zur weiteren Beratung an die Fraktionen verwiesen. Wie aus der Machbarkeitsstudie hervorgeht, betreut der ASC ca. 225 Kinder (in 23 Mannschaften) und beim SVE sind es 25 Kinder. Diese ehrenamtliche Betreuung bedeutet einen hohen sozialen Beitrag für den Sport und die Jugendarbeit in der Gemeinde. Es wurde festgestellt, dass (für über 2.370 Spielstunden pro Jahr) ein dringender Bedarf für einen neuen Kunstrasenplatz besteht.
 

CDU Haushaltsrede 2013

Wir haben viel erreicht - aber es gibt noch viel zu tun!

Zu Beginn seiner Haushaltsrede bedankte sich der Fraktionsvorsitzende der CDU Bernd Bense beim Bürgermeister Josef Niehoff und beim Kämmerer Franz-Josef Franzbach für die gute und korrekte Einbringung des Haushaltsplanes und die Erläuterung des Zahlenwerkes.
Wir können hier mit Recht und Stolz feststellen: Die Gemeinde Schöppingen hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und es wurden viele Ziele erreicht und große Projekte umgesetzt, die das Leben in unserer Gemeinde schöner, besser und lebenswerter machen! 
„Wir - Rat und Verwaltung gemeinsam“ haben viel erreicht – aber es gibt noch viel zu tun – also „keine Zeit sich auf den Lorbeeren ausruh´n!“


Nachfolgend lesen Sie die in der Ratssitzung am 11.03.2013 vorgetragene Haushaltsrede. 

CDU-Infoveranstaltung mit Johannes Röring, MdB

Landwirtschaft im Wandel .. und wohin führt die Energiewende

Zu einer gut besuchten Info-Veranstaltung des CDU-Gemeindeverbandes Schöppingen zum Thema „Landwirtschaft im Wandel und wohin führt die Energiewende“ konnte der
1. Vorsitzende Helmut Möllenkotte als Referent Johannes Röring, Mitglied des Deutschen Bundestages und Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes, sowie den Vorsitzenden des Landw. Ortsvereins Herrn Rudolf Halsbennig am Dienstagabend im Alte-Post-Hotel, Niehoff herzlich begrüßen.